Kirchengemeinde Bad Schwalbach

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Historische Stumm-Orgel

© Ev. Kirchengemeinde Bad SchwalbachStumm-Orgel in der Martin-Luther-Kirche

In der Martin-Luther-Kirche finden Sie eine historische Stumm-Orgel
Die 1846 von Franz Heinrich Stumm ursprünglich für die protestantische Kirche in Pleisweiler/Pfalz gebaute Orgel wurde im Jahr 1992 in der Martin-Luther-Kirche aufgestellt.

Das für den mittelrheinischen Orgelbau typische Instrument ist noch ganz der spätbarocken Klangcharakteristik verpflichtet.

Eine fachgerechte Restaurierung sowie der Einbau der Orgel wurde durch die Firma Gebr. Oberlinger aus Windesheim vorgenommen.

Disposition

Manual
Principal 8'
Bourdon 8'
Flautraver 8' (Diskant)
Viol di Gamb 8'
Octav 4'
Flaut 4'
Solicional 4'
Quint 3'
Octav 2'
Mixtur III 1'

Pedal
Subbass 16'
Octavbass 8'

Petalkoppel

Die Förster & Nicolaus-Orgel der Reformationskirche

© Ev. Kirchengemeinde Bad SchwalbachOrgel in der Reformationskirche

Die Orgel im Altarraum der Reformationskirche wurde 1972 von der traditionsreichen, oberhessischen Orgelbauwerkstatt Förster & Nicolaus aus Lich gebaut.

Nach der Renovierung der Reformationskirche 2005 wurde die Orgel von der Orgelbaufirma Förster & Nicolaus ausgereinigt, das ehemalige Nachthorn 2’ im Pedal wurde durch eine Trompete 8’ ersetzt und viele Register wurden klanglich dem heutigen Zeitgeschmack angepasst und abgerundet.

Das vollmechanische Instrument verfügt über 16 Register auf zwei Manualen und Pedal.

Disposition

Hauptwerk (I)
Prinzipal 8'
Rohrflöte 8'
Oktave 4'
Gemshorn 2'
Mixtur
Oboe 8'

Normalkoppeln

Brustwerk (II, schwellbar)
Gedackt 8'
Rohrflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Prinzipal 2'
Terz 1 3/5'
Zimbel

Tremulant

Pedal
Subbass 16'
Oktave 8'
Hohlflöte 4'
Trompete 8’

Blüthner-Flügel

© Ev. Kirchengemeinde Bad SchwalbachBlüthner-Flügel

Ergänzend zur Orgel erklingt in der Reformationskirche ein weiteres Instrument bei Gottesdiensten und Konzerten: ein Flügel, gebaut um 1910 vom renommierten Leipziger Klavierbaubetrieb Blüthner.

Das Instrument verfügt nach einer Restaurierung (2011) durch Klavierbaumeister Ingo von Sydow wieder über beträchtliche musikalische Kapazitäten, die in der Reformationskirche mit ihrer hervorragenden Raumakustik vielfältig genutzt werden können.
Zudem wurde der Flügel nach Entfernung des Eichenholzfurniers wieder in seinen Urzustand versetzt und schwarz lackiert.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Kontakt

Kantor Patrick Leidinger

Adolfstraße 34
65307 Bad Schwalbach
Telefon: 06124 / 6041100
Telefax: 06124 / 6041101
kirchenmusik.badschwalbach@ekhn.de

to top