Kirchengemeinde Bad Schwalbach

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Zwei historische Kleinode stellen sich vor

Unsere Kirchen

Die Geschichte hat uns zwei Kirchen beschert: die 1471 erbaute Martin-Luther-Kirche, das älteste Bauwerk der Stadt, und die 1740 von reformierten Christen erbaute Reformationskirche, die seit September 2005 renoviert und umgebaut wurde.
Beide Kirchen befinden sich in der Adolfstraße. Die Martin-Luther-Kirche in der Adolfstraße 145 und die Reformationskirche in der Adolfstraße 34.

In der Reformationskirche finden im Regelfall auch unsere sonntäglichen Gottesdienste statt. Hier schließt sich auch unser modernes Gemeindezentrum mit Veranstaltungsräumen, Büros, Meditationsraum und Töpferwerkstatt an.

Unsere Kirchen sind auch außerhalb der Gottesdienstzeiten geöffnet. Sie bieten Wanderern, Spaziergängern oder Interessierten die Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen, Historie zu erfahren und Zeit für ein stilles Gebet zu finden.

Einen Überblick über die Geschichte der beiden Kirchen finden Sie im Folgenden oder etwas ausführlicher im bald erscheinenden Kirchenführer.

Martin-Luther-Kirche

© Ev. Kirchengemeinde Bad SchwalbachMartin-Luther-Kirche im Winter

Die Martin-Luther-Kirche hat ihren gotischen Baustil im Chorraum und durch den hoch aufragenden Turm bewahrt. Aus vorreformatorischer Zeit stammt der gotische Tabernakel im Chorraum, in dem ursprünglich Brot und Wein aufbewahrt wurden. Ein großes Epitaph (Grabdenkmal) zeigt den Ritter Johann Gottfried von Berlichingen, einen Enkel des berühmten Götz. Er starb hier 1588 während einer Kur. Eine kunsthistorische Besonderheit sind die sogenannten Grisaille-Bilder, eine Grau-in-Grau-Malerei von 1651 mit Darstellungen aus dem Lebens- und Leidensweg Jesu. Im Jahr 1992 wurde eine historische Stumm-Orgel von 1846 eingebaut. Sie erklingt zu Gottesdiensten und Konzerten.

Vor den Gottesdiensten oder zu besonderen Anlässen lassen drei Glocken den Turm erklingen. Die älteste stammt aus dem Jahr 1601, die jüngste von 1952. Die drei Töne "fis", "gis" und "h" bilden zusammen ein Gloria zum Lobpreis Gottes. Sie wollen den Glocken bei Ihrer Arbeit einmal zusehen und hören? Dann klicken Sie bitte hier.

Reformationskirche

© Ev. Kirchengemeinde Bad SchwalbachAltarraum in der Reformationskirche

Die Reformationskirche wurde als Hallenkirche von den aus Rhens am Rhein zugewanderten Reformierten gebaut. Das Innere wurde mehrfach verändert und ist nun nach der Renovierung 2005 zu einem hellen, einladenden Kirchenraum geworden für moderne Gottesdienste und für Kirchenmusik, in enger Verbindung mit dem anschließenden Gemeindezentrum.

Sonntags und an allen Feiertagen rufen die zwei Glocken von 1951 der Reformationskirche zum Gottesdienst. Sie sind deutlich kleiner als jene der Martin-Luther-Kirche und klingen in den Tönen "e" und "cis". Hier können Sie die beiden Glocken in Aktion bewundern. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Öffnungszeiten Martin-Luther-Kirche

Coronabedingt isr die Martin-Luther-Kirche zur Zeit geschlossen.

 

 

Öffnungszeiten der Reformationskirche

© Dr. W-H. SnethlageTurm der Reformationskirche mit Mond

Zur Zeit coronabedingt geschlossen.

to top